Mein Praxiskonzept

 

hegau.jpg

Wir Menschen sind ständigen Wechselwirkungen unserer Umwelt ausgesetzt und somit muss unser Organismus ständig diese Herausforderungen ausgleichen.

Zu hohe Belastungen oder daraus resultierende Mängel führen zu Verschiebungen des inneren Gleichgewichtes. Dadurch kann es zum Ungleichgewicht der Regelsystemen des gesamten Organismus kommen, welche mit Erkrankungen oder auch oft nur mit einzelnen Symptomen in Erscheinung treten.

Diese im Vordergrund liegenden Symptome werden heutzutage häufig behandelt, ohne ihre Ursache zu ergründen und zu beseitigen. Dadurch zeigen sich viele Erkrankungen klassischer Heilmethoden als therapieresistent.

Die Ursachen vieler Erkrankungen sind, häufiger als bisher angenommen, Pilze, Viren, Bakterien, Würmer oder sonstige Parasiten und E-Smog oder geologische Störfelder.

Mit meiner Arbeit möchte ich diese Belastungen und Ursachen individuell erkennen und meine Patienten therapeutisch auf mehreren Ebenen begleiten und unterstützen:

  • vorausschauend – präventiv     -    damit Krankheiten erst gar nicht entstehen
  • begleitend – therapierend    -    während akuten oder chronischen Erkrankungen
  • stabilisierend – stärkend   -     bei der Nachbehandlung von Erkrankungen

 

Für mich ist es wichtig, den Menschen in seiner Gesamtheit mit körperlichen, geistigen und seelischen Aspekten zu betrachten.


Ich bin offen für eine direkte Zusammenarbeit zwischen naturheilkundlicher Medizin und allgemeiner und fachbezogener Schulmedizin, um alle Heilungschancen für meine Patienten ausschöpfen zu können.